Sie befinden sich hier:

Domain Handbuch 🌐

Alle Antworten zum Verwalten der Domain & DNS Einstellungen.

Inhaltsverzeichnis

Domain verwalten

Schritt 1: ÜberprĂŒfen Sie mithilfe unseres Domain-Check, ob die von Ihnen gewĂŒnschte Domain noch verfĂŒgbar ist.

Schritt 2: Melden Sie sich nun entweder im Kundenbereich von chilly.domains an oder registrieren Sie sich als Neukunde.

Schritt 3: Um die Bestellung abschließen zu können, ist ausreichend Guthaben auf Ihrem Kundenkonto erforderlich. Wenn Sie genug Guthaben haben, können Sie mit Schritt 4 fortfahren. Andernfalls stehen Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur VerfĂŒgung.

Schritt 4: Im letzten Schritt erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung Ihrer Bestellung. Wenn alle Angaben korrekt sind, können Sie Ihre Bestellung abschließen. Ihre neue Domain wird innerhalb weniger Minuten fĂŒr Sie registriert und steht Ihnen zur VerfĂŒgung.

Sie haben zwei Möglichkeiten, um Ihre Leistungen bei uns zu kĂŒndigen:

  1. Online in Ihrem Kundenbereich: Gehen Sie dafĂŒr auf  „Leistungen“ und wĂ€hlen Sie die betreffende Leistung aus, die Sie kĂŒndigen möchten. Klicken Sie anschließend auf den Button „kĂŒndigen“. Bitte beachten Sie dabei die KĂŒndigungsfrist, die Sie auf der Detailseite der entsprechenden Leistung finden.

  2. Schriftlich mit unserem KĂŒndigungsformular. Drucken Sie das Formular aus und senden Sie es vom Domaininhaber unterzeichnet entweder per E-Mail an support@chilly.domains oder per Fax an die Nummer +43 (0) 6215 / 20889

Eine Erinnerung zur VerlÀngerung der Domain wird 90, 60 und 30 Tage vor Ablauf verschickt.
Erfolgt keine fristgerechte Zahlung der DomainverlÀngerung, verfÀllt die Domain. Abgelaufene Domains werden nach einer Sicherheitsfrist von 30 Tagen deaktiviert und gelöscht.

Sie können die Inhaberdaten einer Domain ĂŒber den Kundenbereich zu Ă€ndern. Nach dem Einloggen finden Sie unter „Leistungen“ eine Übersicht Ihrer Domains. WĂ€hlen Sie die betreffende Domain aus und klicken Sie auf die Option „Domaindaten bearbeiten„.

Bitte beachten Sie, dass Inhaberwechsel je nach Domainendung oft entweder per OnlinebestĂ€tigung (durch eine E-Mail an den neuen und alten Inhaber) oder durch ein entsprechendes Formular bestĂ€tigt werden mĂŒssen.

Falls Sie ein aktives Speicherpaket haben, steht Ihnen das Control Panel Modul „Weiterleitungen“ zur VerfĂŒgung. Wenn Sie kein Speicherpaket haben, loggen Sie sich in Ihren Kundenbereich ein.

Im Kundenbereich finden Sie die Option „Bestellen“. Klicken Sie auf „nur Weiterleitung bestellen“ und folgen Sie den Anweisungen im Bestellvorgang.

Bei den Weiterleitungen haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Optionen: „Frame“ (die Adresszeile bleibt unverĂ€ndert), „URL“ (die Adresszeile Ă€ndert sich), „E-Mail“ und Kombinationen daraus.

Domain Transfer

Im Kundenbereich haben Sie die Möglichkeit, den Transfer Ihrer Domain zu chilly.domains als Domaininhaber einzuleiten.

Sobald Sie den Transfer eingeleitet haben, erhalten Sie eine Nachricht mit den erforderlichen Schritten an die E-Mail-Adresse des Domaininhabers. Bitte beachten Sie, dass der Transfer einer Domain je nach Endung variieren kann.

FĂŒr weitere detaillierte Informationen besuchen Sie bitte unsere Transfer-Seite.

Navigieren Sie in Ihrem Kundenbereich zum MenĂŒ „Leistungen“ und wĂ€hlen Sie Ihren Domainnamen aus. Klicken Sie anschließend auf den Punkt „Authorisierungscode“ in der Seitenleiste, um den AuthInfo-Code fĂŒr Ihre Domain zu beantragen.

Subdomains

Die Erstellung einer Subdomain umfasst 2 Punkte:

  • Subdomain per DNS-Eintrag im Kundenbereich erstellen
  • Subdomain im Control Panel mit dem Hosting Paket verknĂŒpfen (das lernen Sie hier)

Melden Sie sich zunĂ€chst in Ihrem Kundencenter an und navigieren Sie zum MenĂŒpunkt „Leistungen“. Fahren Sie mit der Maus ĂŒber den Punkt „DNS-Dienst 1 Jahr fĂŒr ihredomain.tld“ und wĂ€hlen „Zonen-EintrĂ€ge bearbeiten“.

Klicken Sie auf „Eintrag hinzufĂŒgen“. Nun geben Sie in die Spalte „Subdomain“ den gewĂŒnschten Namen ein.

Beispiel: FĂŒr die Subdomain „shop.ihredomain.tld“ tragen Sie hier „shop“ ein.

Nun stehen Ihnen 2 Varianten zur Auswahl – das Endergebnis ist das gleiche. Entweder Sie erstellen einen A-Eintrag mit der IP-Adresse von Ihrem Hostingpaket oder einen sogenannten CNAME-Eintrag mit Ihrem Domainnamen.

Variante 1: WĂ€hlen Sie als Eintrags-Art „A“ – anschließend tragen Sie in das Feld „Wert“ die IP-Adresse Ihres Hosting Pakets ein. Diese finden Sie darunter unter dem Punkt „IP-Adresse fĂŒr das gehostete Produkt:“

Variante 2: WĂ€hlen Sie als Eintrags-Art „CNAME“ – anschließend tragen Sie in das Feld „Wert“ den Namen Ihrer Hauptdomain ein. Stellen Sie nun die Änderung mit einem Klick auf „EintrĂ€ge Ă€ndern“ fertig.

Hinweis: Bei chilly.domains sind die DNS-EintrĂ€ge binnen wenigen Minuten geĂ€ndert und Sie können anfangen damit zu arbeiten. Es kann jedoch bis zu 24 Stunden dauern, bis die Subdomain weltweit korrekt erreichbar ist. Das liegt daran, dass die EintrĂ€ge erst weltweit von Internetanbietern ĂŒbernommen werden mĂŒssen.

Es gibt zwei Methoden, wie Sie Inhalte fĂŒr eine Subdomain hochladen können. Die Erste empfiehlt sich in den allermeisten FĂ€llen – Wenn Sie eine unabhĂ€ngige Website oder seperate E-Mail Konten fĂŒr die Subdomain wollen ist diese erforderlich. HierfĂŒr ist ein Multi-Domain Hosting Paket erforderlich.

  1. Starten Sie Ihr Control Panel, gehen Sie zum Modul „Domains“ und klicken Sie auf „Neue Domain hinzufĂŒgen“ um diese zum Hosting Paket hinzuzufĂŒgen. Geben Sie den Namen Ihrer Subdomain ein und wĂ€hlen Sie aus, ob E-Mails und/oder Websites fĂŒr die Subdomain gehostet werden sollen. Legen Sie außerdem das Verzeichnis fest, in dem sich spĂ€ter die Website befinden wird.
  2. Eine Subdomain verweist standardmĂ€ĂŸig in das gleichnamige Unterverzeichnis der Hauptdomain. Beispiel: Die Subdomain „blog.ihredomain.tld“ zeigt die Inhalte aus dem Ordner „www/blog“ an. Diesen können Sie bei Bedarf entweder per FTP oder dem Dateimanager erstellen. Setzen Sie jetzt noch bei Ihrer Hauptdomain im Modul Domains bei „Wildcard Subdomains und Rewrite Subdomains“ ein HĂ€kchen.

Im Modul Domains stehen Ihnen unter „Aktion“ und Website Einstellungen die Funktionen „Wildcard & Rewrite Subdomains“ zur VerfĂŒgung.

 

  1. Mit „Wildcard Subdomains“ werden automatisch alle korrekt konfigurierten Subdomains der Hauptdomain gehostet. StandardmĂ€ĂŸig verweisen die Subdomains auf das Hauptverzeichnis der Domain (/www).

  2. Mit „Rewrite Subdomains“ kann man die Subdomains in das entsprechende Unterverzeichnis der Hauptdomain umleiten. Zum Beispiel zeigt die Subdomain „shop.domain.tld“ die Inhalte aus dem Ordner „/www/shop“ an. Wichtig ist, dass der jeweilige Ordner existiert.

Ohne „Rewrite Subdomains“ werden die Inhalte der Hauptdomain fĂŒr die Subdomains ausgeliefert. In diesem Fall ist es jedoch möglich, eine individuelle Konfiguration ĂŒber die .htaccess-Datei vorzunehmen.

DNS Einstellungen

Loggen Sie sich rechts oben in den Kundenbereich ein. Dort gehen Sie im MenĂŒ auf „Leistungen“ und anschließend auf „Nameserverdienste“. Hier können Sie die Nameserver EintrĂ€ge anpassen und neue EintrĂ€ge hinzufĂŒgen.

Sie können die Nameserver fĂŒr Ihre Domain in Ihrem Kundencenter bearbeiten.

Melden Sie sich zunĂ€chst in Ihrem Kundencenter an und navigieren Sie zum MenĂŒpunkt „Leistungen“. Fahren Sie mit der Maus ĂŒber „DNS-Dienst 1 Jahr fĂŒr ihredomain.tld“ und klicken dann auf „Zonen-EintrĂ€ge bearbeiten“.

Mit dem Control Panel Modul Domains können Sie, sofern Sie ein Hostingpaket von chilly.domains nutzen, Ihre DNS EintrĂ€ge auf Korrektheit ĂŒberprĂŒfen.

Klicken Sie dazu bei der gewĂŒnschten Domain auf „Aktion“ und „DNS PrĂŒfung“.

  • Sind die EintrĂ€ge korrekt, meldet das Tool „E-Mail/Website erfolgreich“.
  • Sind die DNS-EintrĂ€ge fehlerhaft, werden die entsprechenden Felder rot hinterlegt und die zu setzenden Parameter angezeigt.

Die Erstellung einer Subdomain umfasst 2 Punkte:

    • Subdomain per DNS-Eintrag im Kundenbereich erstellen
    • Subdomain im Control Panel mit dem Hosting Paket verknĂŒpfen (das lernen Sie hier)

Melden Sie sich zunĂ€chst in Ihrem Kundencenter an und navigieren Sie zum MenĂŒpunkt „Leistungen“. Fahren Sie mit der Maus ĂŒber den Punkt „DNS-Dienst 1 Jahr fĂŒr ihredomain.tld“ und wĂ€hlen „Zonen-EintrĂ€ge bearbeiten“.


Klicken Sie auf „Eintrag hinzufĂŒgen“. Nun geben Sie in die Spalte „Subdomain“ den gewĂŒnschten Namen ein.


Beispiel: FĂŒr die Subdomain „shop.ihredomain.tld“ tragen Sie hier „shop“ ein.


Nun stehen Ihnen 2 Varianten zur Auswahl – das Endergebnis ist das gleiche. Entweder Sie erstellen einen A-Eintrag mit der IP-Adresse von Ihrem Hostingpaket oder einen sogenannten CNAME-Eintrag mit Ihrem Domainnamen.


Variante 1: WĂ€hlen Sie als Eintrags-Art „A“ – anschließend tragen Sie in das Feld „Wert“ die IP-Adresse Ihres Hosting Pakets ein. Diese finden Sie darunter unter dem Punkt „IP-Adresse fĂŒr das gehostete Produkt:“


Variante 2: WĂ€hlen Sie als Eintrags-Art „CNAME“ – anschließend tragen Sie in das Feld „Wert“ den Namen Ihrer Hauptdomain ein. Stellen Sie nun die Änderung mit einem Klick auf „EintrĂ€ge Ă€ndern“ fertig.


Hinweis: Bei chilly.domains sind die DNS-EintrĂ€ge binnen wenigen Minuten geĂ€ndert und Sie können anfangen damit zu arbeiten. Es kann jedoch bis zu 24 Stunden dauern, bis die Subdomain weltweit korrekt erreichbar ist. Das liegt daran, dass die EintrĂ€ge erst weltweit von Internetanbietern ĂŒbernommen werden mĂŒssen.

Sofern Ihr Hosting Paket Multi Domain fĂ€hig ist, können Sie weitere Domains auf Ihr Speicherpaket aufschalten. DafĂŒr sind zwei grundlegende Schritte notwendig:

Schritt 1: Control Panel – Modul Domains

  1. Wechseln Sie im Control Panel auf das Modul „Domains“.
  2. Klicken Sie auf „Neue Domain hinzufĂŒgen“
  3. AuswÀhlen, welche Services Sie verwenden wollen
  4. Bei „Website“ werden Sie anschließend nach dem Hauptverzeichnis der Domain gefragt. Erstellen Sie entweder ein neues, oder wĂ€hlen ein bestehendes aus.
  5. Auf HinzufĂŒgen klicken
  6. FĂŒr Schritt 2 benötigen Sie die IP-Adresse Ihres Hosting Pakets. Gehen Sie dafĂŒr bei Ihrer Hauptdomain auf „Aktion“ und „DNS PrĂŒfung“. Ganz unten finden Sie die Server IP-Adresse – notieren Sie sich diese.

Ihre Domain ist nun dem Speicherpaket zugeordnet. Nun verknĂŒpfen Sie die beiden in Ihrem Kundencenter miteinandern.

Schritt 2: Kundencenter – DNS Einstellungen anpassen

  1. Loggen Sie sich in Ihren Kundenbereich ein
  2. Wechseln Sie zum MenĂŒpunkt „Leistungen“ und wĂ€hlen Sie hier „DNS-Dienst 1 Jahr fĂŒr ihredomain.tld“ und „Zonen-EintrĂ€ge bearbeiten“
  3. Tragen Sie nun die IP-Adresse Ihres Hosting Pakets ein.

Ein SPF-Eintrag (Sender Policy Framework) legt fest, welcher Mailserver fĂŒr den Versand berechtigt ist. Das verhindert das FĂ€lschen von Absenderadressen (Spoofing). Der Eintrag hilft dabei, die Zustellbarkeit der eigenen E-Mails zu verbessern.

Setzen Sie diesen SPF-Eintrag, wenn Sie den Versand ĂŒber die chilly.domains Mailserver erlauben wollen:

@ IN TXT „v=spf1 mx a include:spf.ledl.net ~all“